* 1970 in Kempten/Allgäu, lebt und arbeitet in Berlin und Bremen
1996 – 2004 Studium an der Hochschule für Künste Bremen, Meisterschülerin von Karin Kneffel
1992 – 1996 Studium an der freien Kunststudienstätte in Ottersberg
2000 – 2001 Gaststudium in Berlin bei Katharina Grosse
2001 Internationale Sommerakademie Salzburg bei Ilya Kabakov und Boris Groys
2002 Internationale Sommerakademie Salzburg bei Alfredo Jaar
2004 Internationaler Workshop im Dortmunder Hartware Medien Kunstverein bei Antoni Muntadas

Preise / Stipendien

2016 Projektstipendium Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
2015 – 2016 Arbeitsstipendium der Bremischen Evangelischen Kirche
2014 – 2015 Exzellenzprogramm, internationales und interdisziplinäres MentorINg-Programm für Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen Universität der Künste Berlin
2013 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloss Balmoral
2011 Stipendium des Kultusministeriums Sachsen - Anhalt, Schloß Hundisburg
  Residenzstipendium Diamantenbörse, Frankfurt am Main, basis e. V.
2010 Residenzstipendium Berlin – Senator für Kultur Bremen
  Stipendium des Kultusministeriums Sachsen - Anhalt, Dahrenstedt
2008 Stipendium Künstlerhaus Hooksiel
  Kunstfonds Formine - Italien
2006 Förderpreis für bildende Kunst – Ottersberg, Niedersachsen
2003 Thales Förderpreis der NORDWESTKUNST - Kunsthalle Wilhelmshaven

Einzelausstellungen

2016 temporäres Kunstprojekt im öffentlichen Raum, Galerie M, Berlin
  spaceX, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt / Main
  Apokalypse, St. Stephani Kirche, Bremen (K)
2015 one-artist-show; Förderkoje, Slick Art Fair, Paris
  schnitt, plan.d., Düsseldorf
  The Hurlyburly is done, Galerie des Westens, Bremen
2014 Rapport, Kunstverein Schwerin
2013 Made in Balmoral, Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems
  urban view, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M.
2012 sugar-free, Kunstverein Gera
2011 collagecity, Museum des Kreises Osterburg, Altmark
  best-x-ever, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M.
2010 Nothing is older than yesterday´s news, Goethe-Institut Damaskus / Syrien, im Rahmen des 1. Visual Arts Festival Damascus (K)
2009 Tarnen und Täuschen, SKAM e.V., Hamburg
2008 Italienische Reise, Künstlerhaus Hooksiel (K)
  Pretty Caroline, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M.
2007 Riverguide, Kunstverein Syke
  Preisträger, Kunstverein Fischerhude
2006 ausserhaus, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M.
2004 die Preisträger, Kunsthalle Wilhelmshaven (K)

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2016 Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst, KAI 10 / Arthena Foundation, Düsseldorf (K)
  Blaupause, Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld
  There Are Places I Remember, Durban Art Gallery, Südafrika
  meistern, Galerie Drewes, Hamburg
  Die Bilder der Anderen, Kommunale Galerie Berlin
2015 Homebase. Über das Interieur in der Gegenwartskunst, Kunsthalle Nürnberg
  15 Jahre Preis der NORDWESTKUNST, Kunsthalle Wilhelmshaven
  Ausweitung der Lernzone, KUNSTHALLE am Hamburger Platz, Berlin
  curators choice, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt
2014 Ruinen, bei Steinbrener/Dempf, Wien
  Additionen der Gegenwart, Museum Bochum
  Notausgang am Horizont, Gleishalle Bremen
  Things I have learned in my life, KUNSTHALLE am Hamburger Platz, Berlin
  Heimat, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M.
2013 IN MEDIAS RES, Thermen am Viehmarkt, Trier
  Paradiese Shores, Künslterhaus Schloss Balmoral, Bad Ems
  Stipendiaten des Künstlerhaus Schloss Balmoral, Staatskanzlei Reinland Pfalz, Mainz
  Peanuts of Joy, Kunstraum Dreieich, Frankfurt a.M.
  private share, Vor dem Steintor, Bremen
  Seidenpudelspitz, Steingraeber Palais Bayreuth (K)
2012 Stillleben – Stillife, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M. (K)
  bochumerkünstler 2012, Museum Bochum (K)
2011 urban_stage_FRA, Basis e.V. Projektraum, Frankfurt a.M.
  vis-à-vis. Vom Heiligenschein zur LED, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen
  T(raum)a - Die Phobie als Muse, Gleishalle Bremen (K)
2010 Raumkante, Kunst im öffentlichen Raum, Bremen
  Paula Modersohn-Becker Kunstpreis, Worpsweder Kunsthalle (K)
  Gazing at the stars, Riga Art Space, Riga, Lettland
  Tiere , Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M. (K)
  Germanica Humira, The Forgotten Bar Project, Berlin
  Leinen los!, Kunstverein Hannover / Langenhagen (K)
  SPARK, BORROW AND STEAL, Galerie Pentimenti, Philadelphia USA
  Bremer Förderpreis für Bildende Kunst, Städtische Galerie Bremen
2009 Landschaft, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M. (K)
  Spring!, Gleishalle Bremen (K)
  Bremer Förderpreis für Bildende Kunst, Städtische Galerie Bremen
2008 Die Utopie des Raumes, Kyrgyz National Museum of Fine Arts, Bishkek, Kirgistan
2007 das Atelier, Galerie Hübner & Hübner, Frankfurt a.M. (K)
  Betonale, Projekt Sproutbau, Bremen (K)
  Standort 07, Darmstädter Sezession (K)
  Anonym Zeichner 4, Blütenweiss – Raum für Kunst, Berlin
  Bremer Legenden, Galerie Herold, Bremen
2006 Kunstquadrate, Zeche Zollverein, Essen (K)
  Quellenraum 2, Kunstprojekt Hollerhaus, Bremen
  Förderpreis bildende Kunst, Kunstverein Fischerhude
  Junge Kunst aus Bremen, Grosse Kunstschau Worpswede, Sammlung
2004 Tourist City – Die Neuerfindung des Ortes, Kulturzentrum Schlachthof, Bremen
  Meister, Städtische Galerie, Bremen (K)
  Heimatwechsel, Hartware Medien Kunstverein, Dortmund
  Zeitgleich, Städtische Galerie, Bremen (K)
2003 Jahresausstellung, Museum Bochum (K)
  ... und schauen Sie in die Schubkästen, Kunsthalle Lingen
  Dreimal ist Bremer Recht, Galerie Schön, Bochum
  NORDWESTKUNST, Kunsthalle Wilhelmshaven (K)
2002 Ein Fest für John Cage, HfK Bremen
2000 NachTräume – ZeitRäume, Domprojekt Bremen (K)

Veröffentlichungen (Auswahl)

2016 Apokalypse, Verlag OpenSpace Edition, Herausgeber Bremische Evangelische Kirche, Heimat ?, Reimer Verlag, Herausgeber Klaus Herding und Hans-Werner Schmidt und Galerie Hübner & Hübner, artist KUNSTMAGAZIN, No. 106
2015 Das Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst, Kerber Verlag, Herausgeber Kunsthalle Nürnberg und Kai 10 - Arthena Foundation
2013 „Stillleben - Stilllife“, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, Herausgeber: Prof. Dr. Klaus Herding, Dr. Hans-Werner Schmidt, Galerie Hübner & Hübner
2012 „Kunstwelten, 100 Künstler 100 Perspektiven“, Boesner Verlag
  Märzausgabe Monopol, Sonderheft Art Karlsruhe
2011 „Nothing is older than yesterday´s news“, Herausgeber: Kunst Satellit Bremen
  „Raumkante“, Kunstprojekt im öffentlichen Raum, Eigenverlag
2010 „Landschaft“, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, Herausgeber: Prof. Dr. Klaus Herding, Dr. Hans-Werner Schmidt, Galerie Hübner & Hübner
  „Leinen Los!“, Kunstverein Hannover
  Artist; Kunstmagazin Ausgabe 83
  „20 Jahre Künstlerhaus Hooksiel“
2009 „Patricia Lambertus“, Katalogförderung vom Senator für Kultur Bremen
2008 „Ein wahres Haus blickt einen an“, Künstlerhaus Hooksiel, Hrg. Schlossmuseum Jever
2007 „Das Atelier“, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, Hrsg: Prof. Dr. Klaus Herding, Dr. Hans-Werner Schmidt, Galerie Hübner & Hübner
2004 „Patricia Lambertus“, Kunsthalle Wilhelmshaven, Herausgeber: Daniel Spanke

Lehre

2014 – 2016 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin Weissensee, „lab for tomorrow. Plot.Point.Praxis“, KUNSTHALLE am Hamburger Platz Berlin, überregionale Ausstellungsprojekte mit Studierenden, Alumnis und freischaffenden KünstlerInnen in Kooperation mit anderen Kunsthochschulen und Institutionen, Schwerpunkt Professionalisierung und Vernetzung
seit 2015 freie Dozentin am BERLIN ART INSTITUT, Lectures and Workshops zum Thema „The extension of the pictorial space; from the canvas painting into the physical space“ und „Fiction and Reality in different image producing mediums through time and place“
2014 – 2015 Lehrauftrag für Zeichnen an der Hochschule für Künste Bremen
2016 Vortrag auf der 25th International Panorama Conference in Ungarn „Fiction & Reality - spatial immersive strategies in art and panoramas“
2015 Vortrag an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Symposium Kom|mu|ni|ka|tor – Aufgaben, Potentiale und Herausforderungen der Hochschulgalerien
  Visuelle Präsentation auf der 24th International Panorama Conference in Namur, Belgien, „Layers of History - collage and décollage in sitespecific installations“
2014 Vortrag an der Kunsthochschule Mainz, Johannes Gutenberg Universität, „Installationen als Raumbilder“
  Vortrag an der Universität Bremen, „Kiss me, Hardy, Stratigrafien zwischen Kitsch und Gewalt in Bildräumen des Wohnens“ Forschungsprojekt wohnen +/- ausstellen, Mariann Steegmann Institut, Kunst & Gender